2010 – das Jahr des W126!

Wir schreiben heute das Jahr 2010 – es ist das Jahr des W126!

Nun, ist dem wirklich so? Jährte sich nicht im letzten September die Weltpremiere zum dreissigsten Male? Korrekt – im September 1979 zeigte die Daimler-Benz AG erstmals die neue Generation der S-Klasse dem erstaunten Publikum.

Doch die Auslieferung der neuen großen Limousinen aus Sindelfingen begann erst im Januar 1980 – wohlgemerkt, zunächst waren nur die Kurzlimousinen “S/SE” lieferbar. Die verlängerten Modelle “SEL” konnten erst ab Ende Mai an die Kunden geliefert werden. Die Tagesproduktion betrug anfänglich nur 42 Fahrzeuge am Tag (Quelle AMS).

Uns von fünfkommasechs.de ist es gelungen bisher praktisch unveröffentlichte Photos der Weltpremiere des W126 auf der 48. Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt zu ergattern:

Diese Fotos wurden seinerzeit am ersten Pressetag aufgenommen.

Falls eines dieser sehr frühen Fahrzeuge die lange Zeit überlebt haben sollte, so kommt es (und sein Eigner) nun hierzulande in den Genuss des historischen H-Kennzeichens.

Erst wenn man diese Zahl – 30 – und die Daten der Weltpremiere in Ruhe auf sich wirken lässt, merkt man dass der W126 mittlerweile ein recht altes Auto geworden ist. Sein Design aus der meisterlichen Hand des Daimler-Benz Chefstilisten Bruno Sacco ist auch heute noch über jeden Zweifel erhaben – beim W126 ist genau das gelungen was Daimler früher immer für sich bzw. seine Fahrzeuge reklamiert hat: ein Mercedes ist nicht modisch – aber stets in Rufweite der Mode!

Der W126 symbolisiert nicht zuletzt durch seine enorm lange Produktionszeit von beinahe 12 Jahren den Inbegriff der Oberklassen Limousine – einfach der S-Klasse schechthin.

Doch bevor wir jetzt zum Ende kommen, können wir in diesem Jahr  ein weiteres W126-spezifisches Jubiläum feiern: 25 Jahre modifizierte S-Klasse!

Im September 1985 wurde auf der 51. IAA in Frankfurt das neue Programm der S-Klasse vorgestellt. Optisch wurden die Limousinen deutlich aufgewertet und auch Ausstattungs- und Antriebstechnisch wurden sie fit für die kommenden 1990er Jahre.

Leider können wir nur mit einem Foto des Genfer Salons vom März 1987 an dieser Stelle aufwarten – von der IAA 1985 konnten wir bisher kein Foto mit dem W126 auftreiben.

Wir gratulieren jedenfalls recht herzlich dem in Würde nur leicht ergrautem Herrn Jubilar. Auf die nächsten vielen Jahre!

Fotos: ©fuenfkommasechs.de

Kommentare