Ein Sportluftfilter für den blackbird – es geht weiter (W205)

Zunächst einmal möchte ich mich an dieser Stelle kurz entschuldigen für die lange Funkstille in Sachen blackbird™.
Es gibt eben neben der schönen, neuen virtuellen Welt auch noch das “real life” um dessen Pflege man sich ebenfalls kümmern muss.

Sowohl dem Wagen als auch seinem Fahrer geht es gut und beide spulen gemeinsam viele Kilometer ab.

Der bei Facebook angekündigte Bericht zu “40.000 Kilometer in der neuen C-Klasse” wird demnächst hier erscheinen.

Heute geht es jedoch um eine Art von “Tuning“… denn es gibt endlich einen Sportluftfilter für den 2,0l 4 Zylinder Turbomotor M274.

Teilenummer: 33 – 3034

Leider ist er in Deutschland noch nicht überall erhältlich, weshalb ich ihn über die internationale Website des Herstellers bestellte und er letztendlich aus Holland versandt wurde.W205_KN_Filter1Der Einbau ist ein Kinderspiel – Haube öffnen, einen passenden Torx Schraubendreher nehmen (ich meine es ist ein TX25) und dann zwei Schrauben lösen und den Luftfilterkastendeckel zur Seite klappen (einfach geht es wenn man die obere Motorverkleidung ausklipst). Die vorderen Luftschläuche muss man meiner Ansicht nach nicht demontieren. Nach dem Einbau auf korrekten Sitz des Luftfilterkastendeckels achten!W205_KN_Filter2Im Anschluss an den Einbau empfiehlt es sich noch, auf den gesäuberten Luftfilterkastendeckel, den beigelegten Warnaufkleber zu befestigen – so kommt keine Werkstatt auf den Gedanken den Luftfilter irgendwann einmal vorschnell zu entsorgen und wieder gegen einen Papierfilter auszutauschen.

Was ich mir vom Sportluftfilter verspreche?

Nun, sicherlich keine 100 PS mehr, zumal der Wagen mit seinen 211 PS durchaus recht ordentlich motorisiert ist. Klar, mehr geht immer…
Ich verspreche mir vielmehr ein besseres Ansprechverhalten und ein leichteres “Atmen” des Motors.
Gerade für einen Turbomotor ist Luft noch wichtiger und elementarer als für einen gewöhnlichen Saugmotor. Der aufgeladene Motor braucht ungleich mehr Luft um seine Leistung abgeben zu können.
Nahezu alle Supersportwagen (und Hochleistungsfahrzeuge) verfügen über solche geölte Baumwollflies-Luftfilter!W205_blackbird_Juni2016Auf den ersten zurückgelegten Kilometern konnte ich feststellen, dass der Motor etwas leichter atmet und so auf hügeligen Landstraßen weniger oft eine Fahrstufe zurückschalten muss. Insgesamt scheint er schneller auf Touren zu kommen – klar, alles ein subjektives Empfinden.
Ich habe schon immer in meinen modernen Autos einen K&N Luftfilter verbaut, deshalb war es nur eine Frage der Zeit bis auch der blackbird in den Genuss kommen würde.

Der Luftfilter passt in jede C-Klasse der BR 205 mit dem M274 2,0l Motor, d.h. in den C 200, C 250 und auch den C 300.W205_blackbird_Juli2016

 

 

Disclaimer: alles was ich hier veröffentliche entspricht nur meiner Meinung als Privatperson. Ich übernehme keinerlei Haftung bzw. Gewähr für die Richtigkeit meiner Angaben.

Kommentare