Endlich wieder ein großes Cabrio mit Stern! Das S-Klasse Cabriolet kommt. (A217)

Seit im Jahr 1971 die letzten Exemplare des großen viersitzigen S-Klasse Cabriolets auf Basis der Baureihen 111 und 112 die Werkshallen in Sindelfingen verließen, gab es kein vergleichbares Angebot mehr für Kunden die das extravagante und elegante zugleich lieben.W111_280SE_35_cabriolet

Das wird sich jetzt ändern!

Auf Basis des S-Klasse Coupés der BR 217 hat man ein sehr elegantes, viersitziges Cabriolet mit Stoffdach entwickelt.
Es wird neue Maßstäbe setzen – gerade in Sachen Eleganz, Design und der Qualität des Offenfahrens.

Ola Källenius (Vertriebs-Vorstand der Daimler AG), bringt es auf den Punkt: “Nach 44 Jahren können wir Freunden unseres Hauses wieder eine offene Variante der S-Klasse anbieten. Das neue S-Klasse Cabriolet symbolisiert unsere Leidenschaft für individuelle und zeitlos-exklusive Mobilität, die wir mit unseren Kunden teilen”.Der Anspruch den Mercedes an sein neues Groß-Cabriolet stellt könnte größer nicht sein – man möchte das komfortabelste Cabriolet der Welt bauen.
Beim Klimakomfort sorgen dafür das weiterentwickelte automatische Windschutz-System AIRCAP, die Kopfraumheizung AIRSCARF, die beheizbaren Armlehnen, die Sitzheizung auch im Fond sowie die intelligente vollautomatische Klimasteuerung.Allerdings kommt es hier auf einen Versuch an – schnell ist das alles erzählt und es klingt auch gut, aber ob es wirklich vereinbar ist? Offen fahren und ein so hoher Komfort? Wir werden sehen, aber nicht vor dem Frühjahr 2016.

Jedenfalls ist es wirklich schön zu sehen, dass Mercedes hier zu seinen Wurzeln hält uns sich in der heutigen Zeit wieder für ein solch exklusives Fahrzeug entschieden hat.

Kommentare