Presse-Shooting mit dem Concept S-Class Coupé – wir waren dabei! (VIDEO)

Plötzlich klingelt das Telefon und die Daimler AG lässt anfragen ob man an einem gewissen Samstag im August denn Zeit hätte, man würde gerne mal etwas Neues ausprobieren und ganz geheime Tore für uns öffnen.
Das lies ich mir nicht lange sagen – ich war schon im Geiste dabei und hatte zugesagt, noch bevor mein Gesprächspartner die Bezeichnung “Concept S-Class Coupé” auch nur in den Mund genommen hatte.

Es ging darum den hochgeheimen Dreh eines Pressefilms besuchen zu dürfen, einige Wochen bevor das Fahrzeug jemals der Öffentlichkeit präsentiert werden würde. Ganz schön spannend und auch nicht ohne Gefahr, für die Daimler AG und für mich. Ein hartes Los ist es, diese Sperrfrist zu unterschreiben, denn als Mercedes-Fan durch und durch, da möchte man doch so gerne diese tollen Erfahrungen und Erlebnisse mit seiner Umwelt teilen.

Aber nein, nicht in diesem Fall – die Sperrfrist endete erst am Dienstag der vergangenen Woche um 11 Uhr, jenem ersten Pressetag der IAA in Frankfurt und zeitgleich mit der Pressekonferenz die von Dr.Z in der Festhalle abgehalten wurde.

Was passierte da also an jenem Samstag im August wollt Ihr nun sicherlich wissen!? Es ging nach Düsseldorf – selbstverständlich reiste ich standesgemäß im Dreiliterwagen an – genauer gesagt zum Böhler-Areal im Nord-Westen der Landeshauptstadt. Ein ehemaliges Stahlwerk bzw. Industriekomplex der heute gänzlich andere Aufgaben erfüllt. Daimler hatte eine ganze Veranstaltungshalle mit urigem Ambiente gemietet, um das neue Conceptcar das die Baureihe 217 vorwegnehmen wird, angebracht in Szene zu setzen.

Die Kollegen vom Passion-Blog waren ebenfalls vor Ort und haben noch ein paar weitere Fotos im Gepäck, schaut doch mal rein.


Es ist wirklich sehr spannend und interessant einmal zu sehen wie die Profis vor Ort arbeiten und was aus dem Erstellten dann später letztendlich geworden ist, das Endergebnis wird in erster Linie ein Pressefilm zur Weltpremiere des Concept S-Class Coupé.

Wissen muss man, dass das Conceptcar ein reines Showauto ist. Es besitzt zwar alle Attribute eines gewöhnliches Automobils, ist aber nicht Alltagstauglich und besitzt auch viele Dinge die nicht wirklich Serientauglich sind. Zudem hat es kein Innenraumgebläse und besitzt nur gefakte Lüftungsdüsen. Der Antrieb hingegen nimmt den Triebstrang des kommenden S500 Coupé vorweg, mit dem V8-Motor M278.

An dieser Stelle möchte ich Danke sagen für diese tolle Möglichkeit und hoffe das es nicht das letzte Mal gewesen ist.

Das Resultat seitens der Daimler Presseabteilung sieht dann wie folgt aus, der endgültige Trailer zum Conceptcar des C217.

Einen umfassenden Überblick über das Coupé könnt Ihr auch hier erhalten – KLICK.

Kommentare