Und da stand sie, die neue S-Klasse W222, einfach so auf der Straße!

Man merkt, die Einschläge kommen näher, die Erprobungsfahrzeuge der BR 222 verlieren nach und nach immer mehr von ihrer Tarnung. Mittlerweile dürfen die Testwagen scheinbar sogar schon ohne die sonst obligatorischen Filzmatten im Innenraum im öffentlichen Verkehrsraum abgestellt werden.

So jedenfalls vergangenes Wochenende auf der schwäbischen Alb geschehen – vielen Dank an die Macher vom Saab und MG Rover Blog die uns freundlicherweise die Fotos ihres Artikels zur Verfügung gestellt haben, die wir euch an dieser Stelle sehr gerne präsentieren wollen:

Wir sehen hier einen V222 mit SA-Code 224 First-Class Fond Ausstattung, d.h. u.a. Einzelsitzanlage im Fond und eine durchgängige Mittelkonsole die allerlei schöner Dinge beherbergen kann. Seien es z.B. die Funk-Kopfhörer für das Rear-Infotainment System oder schicke Alu-Klapptische die sich ausfalten lassen (wie im Düsenjet).

Man erkennt auch sehr deutlich die klassischen Anleihen bei der Armaturenbrett-Gestaltung. Vielleicht findet man die neuen Lüftungsdüsen im Stile eines Bentleys auf den ersten Blick etwas anmaßend oder zumindest übertrieben, aber ich kann an dieser Stelle beruhigen und versichern, dass sie sehr edel und chic im Fahrzeug daherkommen. Mittels des kleinen (versenkbaren) Dreh-Knopfs wird die jeweilige Luftdusche stufenlos über ein elektronisches Potentiometer  geschlossen oder geöffnet.

Weiter erkennt man das schon jetzt als klassisch-elegant zu bezeichnende neue Zwei-Speichen Lenkrad mit “Mercedes-Benz” Schriftzug (Plakette) am unteren Ende (ganz ähnlich derer die im neuen SL der BR 231 schon seit über einem Jahr verbaut wird).
Auch zu erkennen sind die neuen Direkt-Wahl-Tasten für sämtliche Assistenzsysteme in der neuen S-Klasse, eine enorme Erleichterung, denn derzeit muss man in jedem Mercedes noch mittels der Lenkrad-Tasten durch das Kombiinstrument schalten um ein System zu aktivieren (oder deaktivieren) zu können.

Bis zur Weltpremiere in Hamburg am Mittwoch den 15.Mai (wir berichteten) ist es nicht mehr lange hin, aber gerade heute auf der ordentlichen Hauptversammlung der Daimler AG sagte Dr.Z ganz eindeutig, das der Entwicklungsauftrag für die neue S-Klasse recht simpel formuliert werden könnte: “baut das Beste Auto der Welt!
Und ergänzte weiter, das man gerade bei einer S-Klasse nicht stehenbleiben dürfe, sondern stets beständig weiter forschen und entwickeln, sowie neue Ideen und Ansätze verwirklichen muss – im Grunde sagt er damit nichts anderes, als das wofür jede bisherige S-Klasse Generation stand!

An dieser Stelle können wir auch bereits die Abmessungen der neuen S-Klasse im Vergleich zur Vorgänger-BR 221 bekanntgeben:

Wir für unseren Teil, sind jetzt jedenfalls noch gespannter als zuvor und halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden in Sachen W222. Denn unverhofft kommt oft!

Fotos: ©fuenfkommasechs.de & Saab und MG Rover-Blog

Kommentare